Montags-Nachdenk-Input

Ein sehr schönes Wochenende geht stürmisch zu Ende. Am Samstag haben die Cardea-Therapeuten im ersten Ausbildungsjahr mit dem buddhistischen Block angefangen und bei heftigem Wind tapfer ein wunderschönes Naturmandala als Gruppenarbeit gelegt. Nun hat  der Sturm alles fortgerissen, ein Sinnbild dafür, dass alles im Leben schnell vergehen kann. Die Teilnehmer des anthroposophischen Aufbaukurses haben sich heute ganz intensiv mit der Seele des Menschen befasst und mit den alten Einweihungsmysterien. Am späten Nachmittag ist der erste Lesekreis gestartet mit dem Thema „Allgemeine Menschenkunde“, der die Pädagogik und das Menschenbild der Anthroposophie zum Thema hat. Wer sich für diesen Lesekreis interessiert, ist herzlich eingeladen mitzumachen. Termine bitte anfragen.

Am Abend waren wir kurz am Bahnhof. Auf dem Weg dahin verstopfte Gullys und überflutete Straßen, weil das Wasser nicht abgeflossen ist. Unfassbar viele Zweige und Blätter, Äste auf der Straße, umgestürzte Bäume. Der Sommer war so heiß, die Bäume können jetzt dem Sturm nicht mehr standhalten, sie kippen um. Hier oben bei uns sind Mülltonnen geflogen und Pflanzkübel vorbeigeschossen. Manchmal ist es nach solchen Tagen spannend, was wir alles im Garten vorfinden. Einmal war es eine Hundeleine, glücklicherweise war der arme Vierbeiner nicht mehr mit dran.

Eine ehemalige Schülerin, die ein zauberhaftes Baby hat, hat uns in der Kurspause mit Mann und Tochter besucht. Mich hat das so gefreut, denn es zeigt, dass wir alle untereinander ein wunderbares freundschaftliches Band haben. Ein gemeinsames Mittagessen, wie das bei unseren Kursen üblich ist, ist eine tolle Gelegenheit zum Austausch, zum Knüpfen von Freundschaften der Kursteilnehmer untereinander und zur Gemeinschaftsstärkung.

Wer solche Kurstage und Verbundenheiten auch erleben mag – am nächsten Samstag startet die zweijährige Cardeaausbildung für angehende Therapeuten, am Sonntag  die Fortbildung (6 Sonntage, einer pro Monat) in Gesprächstherapie nach Carl Rogers, die von vielen auch sehr gern als Selbsterfahrungskurs genutzt wird. Wer da noch teilnehmen mag, möge mir bitte bis Montaabend Bescheid geben, dann sind die Anmeldelisten geschlossen. Infos auch auf der Homepage.

Ich wünsche allen eine sturmfreie Nacht, ein Aufwachen ohne Schäden und Sorgen und einen sehr schönen Start in diesen Mondentag.

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.