Goldwege des Herzens

DSCN7939

Goldwege des Herzens ist für Menschen, die das innere Gold suchen und finden wollen – die spannende Reise in unsere tiefste Innenwelt. Entwicklung im anthroposophischen Sinne ist Selbsterziehung und Selbstschulung, also für uns heutige Menschen eine echte Herausforderung, der wir uns mutig und übend stellen wollen.

Bei dem sechsteiligen Ausbildungsgang Goldwege des Herzens handelt es sich um einen intensiven inneren Selbstschulungsweg. Ideal für Menschen, die schon an der Cardea-Grundausbildung teilgenommen haben, das ist aber nicht unbedingt Voraussetzung.

Die Kurstage widmen sich der inneren Schulung, des Erkenntnisweges, der Erfahrung der Wesensglieder des Menschen auf anthroposophischer Grundlage, richten sich also an Menschen, die Interesse an Anthroposophie mitbringen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig, die Grundlagen werden intensiv erarbeitet.

Jetzt komplett als Online-Video-Kurs:

Goldwege des Herzens – Einführung in die Anthroposophie

Wir befassen uns an jedem der sechs Kurstage mit einer der sechs Nebenübungen von Rudolf Steiner, die ausgesprochen hilfreich in unserem oft chaotischen Alltag sind. Es geht im Kurs um die Vorstellung der Wesensglieder, also physischer Leib, Astralleib, Ätherleib und Ich, um den Schattenanteil in uns (kleiner und großer Hüter der Schwelle) und um die Frage der Mysterienschulung vom Altertum bis zur Neuzeit. Wir erarbeiten uns die Inhalte anhand ausgewählter Texte von Rudolf Steiner. Die Tage sind so konzipiert, dass jeder Teilnehmer sehr viel Material bekommt, denn es ist so gedacht, dass man damit auch eine sehr lange Zeit je nach Interesse mit den aufgezeigten Dingen umgehen kann und genug Stoff vorhanden ist, alles ausreichend zu vertiefen. Insofern spannend und intensiv mit hoffentlich viel Nachklang in den Seelen, denn „Anthroposophie ist ein Erkenntnisweg, der das Geistige im Menschenwesen zum Geistigen im Weltenall führen möchte.“, wie Rudolf Steiner das gesagt hat. Eine tiefe Reise zu sich selbst.

Curriculum der einzelnen Tage:

Tag 1 Grundlagen der Anthroposophie. Die Wesensglieder des Menschen I/Physischer Leib. Nebenübung Nr. 1. Grundlagen der Meditation

Tag 2 Die Formensprache des menschlichen Leibes. Die Wesensglieder des Menschen 2/Äther- oder Lebensleib. Nebenübung Nr. 2. Meditation Fortsetzung

Tag 3 Die Wesensglieder des Menschen 3/Astralleib (Seelenkonfiguration). Nebenübung Nr. 3. Meditation Fortsetzung. Ausflug in die Engelhierarchien. Mysterienschulen I

Tag 4 Die Wesensglieder des Menschen 4/ Das „Ich“. Die Willensschulung des modernen Menschen. Nebenübung Nr. 4. Meditation Fortsetzung. Mysterienschulen II

Tag 5 Der Doppelgänger. Die Arbeit mit dem eigenen Schatten/Schicksalslernen. Nebenübung Nr. 5. Meditation Fortsetzung. Mysterienschulen III

Tag 6 Vom Merkurstab zum Rosenkreuz. Nebenübung Nr. 6. Mantren zur Stärkung. Moderne Einweihungswege

Bestandteil jedes Kurstages sind zu den Themen des Tages passende eurythmische Übungen.

Christine Krokauer, Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie nach HeilprG, Waldorfpädagogik (Seminarkurs Dr. Maria S. Buhl, Würzburg 2001-2003), anthroposophische Familien- und Sozialberaterin/Life Coach (Akademie Vaihingen/Enz), ISP-Therapeutin (S.F.H. Würzburg), Cardea-Lehrtherapeutin

Teilnehmen können alle an einer anthroposophisch orientierten inneren Schulung interessierten Therapeuren oder Privatpersonen. Voraussetzung ist Interesse an Anthroposophie und die Bereitschaft, sich innerlich fortzuentwickeln und sich übend auf sechs Kurstage einzulassen.

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.