Freitags-Nachdenk-Input

Unverhofft kommt oft und so freue ich mich über eine große Tüte Äpfel, die ich geschenkt bekommen habe. Allesamt ungespritzt und wunderschön, kleine Kinderäpfel, wie man sie sich wünscht, wenn die Kinder noch nicht so viel essen können und wie man sie wirklich nur bekommt, wenn man sie selbst im Garten hat. Da unsere gesamte Apfelernte, die ich in diesem Jahr als Apfelringe getrocknet hatte, schon aufgegessen ist (ich wusste gar nicht, wie viele Familienmitglieder welche Mengen an Äpfeln schaffen ohne Probleme in kürzester Zeit) kommt der Nachschub gerade recht und es hat genau einen Dörrautomaten voll gereicht. Jetzt werden wieder zwei Dosen Apfelringe kurze Zeit in meinem Schrank verbringen und die Apfelschalen trocknen ebenfalls und erfreuen uns in den nächsten Wochen als Tee.

Wer auf seiner Wunschliste für das kommende Jahr eine Ausbildung oder Fortbildung plant – wie wäre es mit Probeunterricht im Ausbildungskurs für angehende Heilpraktiker für Psychotherapie? Noch bis zum Jahresende besteht an den Freitagen ab 16 Uhr die Möglichkeit dazu, der neue Kurs startet im März. Einfach melden und testen. Es ist viel sinnvoller, sich etwas einmal anzuschauen und dann zu wissen – passt oder passt nicht. Wer auch ganz spontan Lust hat, Empathie, Wertschätzung und gelingende Kommunikation in sein Leben einzuladen, kann noch mitmachen bei Rogers, der nächste Kurstag ist am Sonntag, 16. 12.! Es gibt viele Ausbildungsmöglichkeiten in unserer Schule, auch jede Menge Selbsterfahrung und im Januar auch wieder das Führungskraftseminar. Herzliche Einladung, sich das Programm einmal anzuschauen und zwischen den Jahren darüber nachzudenken, wohin das eigene Lebensschiff in Zukunft steuern soll.

Allen einen feinen Freitag!

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.