Fels sein

Sei wie ein Fels, an dem sich beständig die Wellen brechen. Er bleibt stehen, und rings um ihn legen sich die angeschwollenen Gewässer.

Marc Aurel, Selbstbetrachtungen

Diesen Fluss hat Theresa auf dem Jakobsweg 2019 fotografiert. Vielen Dank, dass wir mit dir so viel verreisen dürfen!

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.