Donnerstags-Nachdenk-Input

Eine herrliche Jugendstilecke hat Theresa mit ihrem Foto auf dem Jakobsweg entdeckt. Als mir heute das Zitat von Hippokrates begegnet ist, dachte ich mir, dass Menschen, die den Jakobsweg gehen, mit jedem Schritt viel für ihre Gesundheit tun. Das Laufen ist gesund, und mit jedem Schritt klärt sich auch im Kopf recht viel. Das bringt Ordnung ins Leben. Sebastian Kneipp hat mal gesagt, der schnellste Weg zur Gesundheit ist der Fußweg und vermutlich hat er damit sehr recht.

Viele Menschen sind derzeit krank, die Immunsysteme sind mit diesen Wetterereignissen oft überfordert. Es fehlt die Kälte des Winters, die Amseln singen schon wie im Frühjahr und im Garten tanzen Schnakenschwärme. Heute ist die erste Wespe ins Haus geflogen. Im Januar, oder habe ich irgenwie Zeit verloren zwischendurch? Unglaublich.

Am Jupitertag könnten wir uns ja mal viele Schritte auf dem Weg zur Gesundheit vornehmen. Zwischen 6000 und 10.000 Schritte am Tag gelten als gesundheitsfördern. Allen gute Wege an diesem Donnerstag!

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.