Was ist Erfolg für dich?

Die meisten Menschen glauben, dass erfolgreiche Leute von einem Punkt A im Leben angefangen haben und dann schnurstracks und zielstrebig, ohne je vom Weg abzukommen und selbstverständlich gepampert „von den richtigen Leuten im Hintergrund“ (alternativ: über Nacht entdeckt) direkt am Ziel B ankommen, wo die Presse wartet, das Scheinwerferlicht, Geld, Ruhm und was auch immer (je nachdem ist man dann bekannt, berühmt, reich, sexy, Star, Manager oder etwas anderes, über das „man spricht“).

Tüchtige Menschen haben Disziplin. Sie tun jeden Tag einiges für ihren Erfolg. Sie arbeiten hart, auch wenn sie vielleicht lange Zeit nicht sehen, dass sie vorankommen. Sie haben eine klare Vision und sind nicht bereit, ihren Traum aufzugeben, wenn der Gegenwind der Welt mächtig bläst. Sie fragen nicht, ob etwas machbar ist, sondern sie versuchen es einfach.

Roger Bannister ist in einer Zeit aufgewachsen, in der jeder glaubte, keiner könne die Meile unter vier Minuten laufen. Bannister gab nichts auf diese Thesen. Er stellte sich beim Training vor, wie die Stoppuhr unter vier Minuten stehen bleibt. Am 6. 5. 1954 regnete es, der kalte Wind blies sehr unangenehm den Läufern entgegen. Nach 3 Minuten und 59.4 Sekunden erreichte Bannister das Ziel. Kurz danach durchbrachen andere Sportler die magische Grenze, die nur in den Köpfen der Menschen existiert hatte.

Wenn wir denken, dass Erfolg ein Geschenk oder Wunder ist, leugnen wir unseren Eigenanteil. Das Sprichwort sagt: Das Glück hilft dem Tüchtigen. Dafür muss er aber erstmal tüchtig sein, oder?

Welchem Traum in deinem Leben gibst du keine Chance, weil in deinem Kopf der Satz existiert: „Das ist doch Quatsch, das hat noch niemand gemacht!“ Glaubst du den Couchpotatoes oder lernst du, deiner eigenen Kraft und Stärke zu vertrauen?

Es ist egal, an welchem Punkt im Leben du stehst und ob du vorhast, Rekorde zu brechen oder nicht. Erfolgreich leben kann ebenso sein: Kinder ins Leben bringen, begleiten, unterstützen und sie in ein gelingendes Erwachsenenleben entlassen. Es kann bedeuten, Angehörige zu pflegen und dafür zu sorgen, dass es ihnen gut geht und sie über Jahre nicht wundliegen – das ist unfassbar erfolgreich und jede Feier wert! Erfolgreich leben kann bedeuten, jeden Tag mit Freude an der Bäckertheke zu stehen und den Menschen mit Lächeln ihre Tüte rüberzureichen und zu wissen – das war mit Sicherheit das einzige Lächeln, das ein Mensch an diesem Tag bekommen hat. Erfolg ist nicht immer nur laut und tschakka und „schaut! mich! an!“ und Schlagzeilen. Erfolg bedeutet: Ich mache das, was ich mache, aus Liebe, mit Flow, mit Freude und ich darf das feiern. Für Erfolg brauchst du kein Scheinwerferlicht. Wenn es dir gelingt, aus einem tief unglücklichen Menschen ein Lachen herauszuholen, bist du Meister, Meisterin deines Fachs. Wenn du jeden Tag aufstehst und mit Herzblut an deine Aufgaben gehst, bist du Meister, Meisterin deines Fachs. Dann bist du hochgradig erfolgreich. Denn was für dich Erfolg ist, definierst du.

Einen freundlichen, fröhlichen erfolgreichen Tag wünsche ich dir von Herzen heute.

 

Auch dieses Foto hat Theresa unterwegs auf dem Jakobsweg gemacht. Danke dafür!

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.