Türchen 5: Schönheit und Antischnupf

Leute, wir sind geflasht. Es ist was Krasses passiert: Wir haben am Wochenende das erste Mal im Cardeaausbildungskurs tatsächlich komplett online aufgestellt und es hat megamäßig funktioniert. Am Anfang hatten wir Bedenken, ob das alles machbar ist, wenn das Aufstellungsteam nicht im gleichen Raum arbeitet und waren nicht sicher, ob das Feld uns alle liebevoll aufnimmt und verbindet – es geht problemlos. Es sind ein paar Dinge anders als bei Präsenzaufstellungen, aber wenn man sich darauf gut einlassen kann, klappt das astrein.

Das bedeutet im Klartext: wir werden unsere normale Aufstellungsarbeit auch online anbieten, alle, die aufstellen möchten, können sich gern melden. Der nächste Aufstellungstermin online ist am 16. 1., da gibt es um 9, 11 und 14 Uhr jeweils einen Termin. Bei Interesse bitte gern bei mir melden unter christine@seelengarten-krokauer.de

 

Für heute eine wunderbare Anwendung, die nicht nur der Schönheit dient, der Gesichtsguss.

Ich mache ihn jeden Morgen mit meinem Kneippgießrohr und möchte nie mehr darauf verzichten. Er hilft übrigens hervorragend zur Stärkung des Immunsystems, denn wenn man diesen Guss regelmäßig anwendet, ist man weniger anfällig für Schnupfen und Nebenhöhlengeschichten. Übrigens eine coole Prophylaxe bei Heuschnupfenanfälligkeit!

Wie wird’s gemacht? Kneippgießrohr aufstecken. Wasser kalt, 16 bis 18 Grad. Vornüberbeugen und an der rechten Stirn anfangen. Einmal von rechts nach links über die Stirn fahren. Dann ein W auf die rechte Gesichtshälfte NEBEN der Nase schreiben mit dem Wasserstrahl, Nase nicht einbeziehen und dann ein W auf der linken Gesichtshälfte, nicht die Nase mitgießen! Dann von links, wo ihr gerade mit dem Wasserstrahl seid, dreimal das Gesicht umkreisen. Das müsste gut reichen für einen feinen Kälteimpuls. Dann genießt das Gefühl von Wachheit und Frische! Und hier seht ihr Wirkung und wann ihr den Guss bitte nicht anwendet:

Gesichtsguss = Schönheitsguss des Kneippianers: Wirkung

  • Belebung
  • Straffung und Erfrischung der Haut
  • Förderung der Hautzirkulation
  • Kopfschmerz, Abgeschlagenheit, geistige Ermüdung
  • Ermüdung der Augen
  • Beruhigung der Herztätigkeit

 

Nicht bei akuter Stirn- und Nasennebenhöhlenentzündung

 

Kommt gut in die neue Woche und vergesst die Stiefel nicht rauszustellen. Wo sollte denn der Nikolaus sonst seine Sachen verstecken?

 

Unsere Gebetsmühlen im Flur drehen sich regelmäßig bei jedem Mal Treppe rauf oder runter. Diese Welt kann jedes Gebet brauchen, finden wir.

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.