Mittwochs-Nachdenk-Input

Menschen – Individuen und Gemeinschaftswesen. Wir sind beides. Nachdem in den letzten Jahrzehnten das „Selbstoptimierungspendel“ deutlich in Richtung Egozentrik ausgeschlagen hat, bewegt es sich langsam wieder mehr in die WIR-Richtung. Es entstehen neue Wirs, nachdem uns klar wird, dass die Welt nur als Gemeinschaftsaufgabe bewohnt, bearbeitet und gerettet werden kann für folgende Generationen. Es ist ein 50:50-Joker gerade, ob wir die Welt zuschanden reiten oder sie auf ein neues Energielevel heben, ich gehöre zu den Leuten, die sagen: 51 zu 49 für die neue Energie!

Damit das geschehen kann, brauchen wir Menschen, die sehr wohl ihr eigenes Potential kennen und dafür sorgen, es auch bestmöglich zu entfalten, ihre Qualitäten in die Welt zu tragen und sich fortzuentwickeln. Und wir brauchen Menschen, die soziale Qualitäten haben, sich vernetzen und das Netz mit Leben füllen, die begriffen haben, wie Kommunikation ihr Ziel erreicht – nicht nur fürs Auge oder das Ohr, sondern eine gelingende Kommunikation ermöglicht uns, uns auszutauschen. Sie besteht aus liebevollem Lauschen auf das, was der andere sagt, dieses zu bedenken und dann erst zu antworten. So wächst ein neues WIR, in dem jeder Bestandteil sein kann, weil jeder wichtig ist.

Mit unserem WeltenWandlerProjekt möchten wir diesen Weg beschreiten – in gemeinsamen Kurstagen geht es um die Potentialentfaltung, damit wir auf einem Level sind und uns öffnen und vernetzen können mit vielen anderen co-kreativen „Keimzellen“, die sich zusammenschließen, um gemeinsam die Aufgaben der Zeit anzugehen. Wir haben Kriege, keinen Zugang zu Wasser, Nahrung oder Bildung, wir haben Unterdrückung, Zensur, Plastikirrsinn und vieles Negative mehr auf der Welt. Wie können diese Aufgaben gemeinsam angegangen und bestmöglich gelöst werden und wie kann jeder auch im Kleinsten, seinem persönlichen Umfeld, leben und arbeiten? Wie verbinden wir Traditionen mit Moderne, Kreativität mit unternehmerischem Handeln, Persönliches mit Gemeinschaftlichem? Ich finde, das ist das Spannendste, was wir tun können – diesen Weg gemeinsam gehen. Bist du mit dabei? Dann trag dich ein in die Anmeldeliste oder komm zum Infoabend am 6. Mai, hier der Link zum WeltenWandler-Co-Lab1: www.seelengarten-krokauer.de/weltenwandler1

Allen einen wandelfreudigen und beweglichen Merkurtag, schon wieder Wochenteilungstag und der erste im April!

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.