Kennst du schon Eurythmie?

Nach und nach wird die Apfelernte gewürfelt und gedörrt. So haben wir den Winter über eine feine Zutat ins Müsli. Die Quitten sind reif und warten auf das Entsaften. Am Sonntag habe ich deshalb den Tag in der Küche verbracht, geschnippelt, getrocknet, entsaftet. Da wir die Insektengitter an den Fenstern neulich beim Wind weggemacht haben, hatte ich jede Menge Wespenbesuch in der Küche bei der Wärme zwischen Dampfentsafter und Dörrgerät.

Am Wochenende habe ich auch ein Teamcoaching vorbereitet. Mit einer Gruppe Menschen werde ich einen Intensivtag haben zur Teambildung. Spannend. Welche Menschen werden dort sein? Welche Fragen bewegen sie? Ich freue mich.

Theodor Hundhammer#eurythmy4you ist Heileurythmist, bei ihm durfte ich die wunderbare Ausbildung ABSR – Aktivitätsbasierte Stressbewältigung – machen. Er bietet einen kostenlosen Heileurythmiekurs für Menschen mit Krebserkrankung an. Eine großartige Gelegenheit, die Heileurythmie kennen zu lernen, die so eine Unterstützung sein kann in Verbindung mit den anderen Therapien. Sie hilft, mit dem Gesamtgeschehen besser zurechtzukommen. Hier könnt ihr euch anmelden: https://leben-mit-krebs.simplerosites.com/

Für mich ist Eurythmie eine der wunderbarsten Möglichkeiten, wieder gut bei sich selbst anzukommen und sich intensiv wahrnehmen zu lernen, was wir oft vergessen haben. Körper, Seele und Geist sind eine Einheit.

 

Allen einen tatkräftigen Dienstag!

 

Sigrid war im Residenzgarten in Würzburg unterwegs – durchaus imposant, der Anblick vom Garten aus. Danke für dein Foto!

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.