Hochglanz

Endlich ist mal wieder das Haus auf Hochglanz geputzt, Feiertag sei Dank. Filmen hatte die ganzen Tage Vorrang, aber jetzt musste es sein. Ordnen im Außen ist immer auch Ordnen im Inneren und tut gut. Wenn die Räume wieder aufgeräumt, abgestaubt, gesaugt, gewischt und gut gelüftet sind, ist auch das Innenleben wie beruhigt und sortiert.

Heute steht der Pflegeeinsatz wieder an, mein Bruder freut sich auf Kartoffelsalat und Backfisch, eines seiner Leibgerichte, insofern sorge ich heute dafür, dass er ganz viel Grund zur Freude hat, bevor es in der Praxis am späten Nachmittag weitergeht. Der Samstag ist dem Skriptschreiben gewidmet und am Sonntag freue ich mich riesig auf den vierten Empowermenttag mit dem super Thema „Salutogenese“ Aaron Antonovskys Arbeit kann so eine phantastische Lebensgrundlage sein und wir werden sie gut kennen lernen an diesem Tag.

Die nächste Woche ist restlos vollgepackt in der Praxis. Ich bin so von Herzen dafür dankbar, dass ich so viele Menschen begleiten darf. Am nächsten Samstag werden wir für die angehenden Cardeatherapeuten in ein neues Themengebiet einsteigen, Achtsamkeit. Darauf freue ich mich ganz besonders. Da fühle ich mich dann ein bisschen extra gesegnet, mich mit solchen Themen und den Praxisherausforderungen zu befassen, denn jede Begegnung mit Menschen kann alles verändern. Uns selbst und die ganze Welt. Ist das nicht wahrhaftig ein Wunder?

In diesem Sinne euch einen wunderbaren Venustag heute.

 

Das Foto hat Stephanie am Meer gemacht und ich bin restlos begeistert von der Schönheit dieser Steine, ihrer Farbenvielfalt und den Geschichten, die sie erzählen. Danke für dieses zauberschöne Bild.

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.