Heute schon glücklich gewesen?

Hast du dich und andere heute schon glücklich gemacht? Nein? Keine Sorge, dann hast du heute noch viele Gelegenheiten dazu. Was macht dich glücklich? Eine gute Tasse Tee, in Ruhe getrunken? Eine abgeschlossene Arbeit? Schön geschnippeltes Gemüse? Ein gutes Gespräch? Du kannst etwas erledigen, was dir schon lang auf der Seele liegt? Wunderbar!

Vielleicht kannst du heute den Menschen in deinem Alltag mit Freude, Ruhe und Achtsamkeit begegnen, lauschen mit dem Herzen, was sie sagen, spüren, dass sie ähnliche Bedürfnisse haben wie du: Gesehen werden, angenommen, respektiert und wertgeschätzt zu sein. Fülle deinen Krug, dann kannst du anderen daraus etwas ausgießen. Das ist die vernünftige Reihenfolge.

Begegnen wir uns selbst und anderen mit dem offenen Herzen, werden wir glücklich. Bereiten wir uns und anderen Menschen eine Freude, macht uns das froh. Gute Gespräche erfreuen. Eine nette Geste erfreut. Etwas, das wir gern für einen anderen Menschen tun, um ihm das Leben zu erleichtern, macht zwei Menschen glücklich. Der Baum am Wegrand freut sich über einen lieben Gruß. Meine Rose vor der Haustür hat zwei Blätter getrieben, im Februar! Ich habe es bemerkt. Vielleicht wollte sie mir einen lieben Gruß senden, Hoffnung vermitteln, dass der Frühling kommen wird. Wer weiß! Ich habe ein Glöckchen in den Rosenbogen gehängt, vielleicht freut es die Rose. Es ist leise genug, die Nachbarn nicht zu nerven.

Hab einen wunderschönen Tag.

 

Das Gärtnereihaus am Goetheanum.  Manchmal setze ich mich in Gedanken dort hin und rieche den Duft des Bodens, der Pflanzen, spüre die Sonne und den Luftzug und komme frisch energiegeduscht wieder nach Hause.

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.