Freitags-Nachdenk-Input

19.30 Uhr Alte Synagoge Kitzingen am Donnerstag – wir starten mit den Vorträgen für den Herbst und das gleich mit einem Thema, das mich seit Jahren begeistert: FührungsKRAFT. Wie gelingt es, sich selbst und andere gut zu führen, damit alle miteinander wachsen können? Wie ist der Stand der Dinge? Das werden wir uns heute anschauen. Einfach vorbeikommen, ich freue mich. Wer das Thema vertiefen mag – am 18. und 25. 10. um 19.30 Uhr wird es dazu auch ein Seminar geben (im Luitpoldbau der VHS Kitzingen), bei dem wir schauen, wie es um unsere eigene innere und äußere FührungsKRAFT bestellt ist. Dazu bitte bei der VHS anmelden.

Beispiel geben – dazu haben wir im Leben oft genug Möglichkeiten. Genauso wichtig finde ich, dass wir immer Menschen haben, die für uns selbst ein Vorbild sind. Bei mir sind das die älteren Menschen morgens im Schwimmbad, die seit 30, 40, 50 Jahren schwimmen und mit unerschütterlicher Ruhe jeden Tag ins Wasser steigen, egal, wie es ihnen geht. Es sind auch Menschen, die ihrer inneren Stimme folgen und ihr Ding machen. Kreative Menschen wie Jwala und Karl Gamper, Menschen, die liebevoll sind wie Mama Amma, Menschen, die klug sind, die weise sind, die inspirierend sind, die einfach Mut machen zur eigenen Fortentwicklung.

Fragen wir uns also ruhig zwischendurch immer mal: WER inspiriert mich? WAS inspiriert mich? Was ist MEIN eigener Beitrag für diesen Planeten? Zu welcher Person möchte ich mich hinentwickeln? Wie möchte ich in einem, in fünf, in 20 Jahren sein? Welche Werte sind die meinen? Wer das gemeinsam tun mag – herzlich willkommen. Persönlichkeitsentwicklung ist eine unserer Leidenschaften. Wer, wenn nicht du? Wann, wenn nicht jetzt? Warum warten?

Allen einen entdeckungsfreudigen, mutigen und vorbildlichen Venustag.

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.