Donnerstag-Nachdenk-Input

Es hat geschüttet, was runterkam am Dienstagabend in Kitzingen. Umso schöner, dass alle, die auf der Anmeldeliste standen, tatsächlich nachts im Regen unterwegs waren zum Kurs „Herzensschätze“. Eine tolle Runde war das, ich freue mich sehr. Ich glaube, es ist ganz viel entstanden in dieser Kurszeit zwischen uns an Freude und Ermutigung. Wer den ersten Teil nicht mitmachen konnte, aber am 2. Kurstag Zeit hat, kann am 22. 10. gern noch dazukommen, dieser Abend wird auch hoffentlich genügend Inspiration und Begegnung bieten, dazu bitte bei der VHS Kitzingen direkt anmelden.

Für alle, die wissen wollen, was Leonardo da Vinci meinte, als er sagte: „Binde deinen Karren an einen Stern“, gibt es am Donnerstag, 10. 10., 19.30 Uhr beim Praxisvortrag Input. Wir schauen uns an, was eine Vision von Zielen unterscheidet und was notwendig für das eine und das andere ist. Auch das wird mit Sicherheit ein sehr schöner Abend miteinander voller Inspiration und vielleicht auch ein wenig Magie. Bitte anmelden, Unkostenbeitrag sind 10 Euro.

Hinter den Kulissen wird gerade am Firmencoaching für Montag gewerkelt und am Michaelizeit- Drachenkräfte stärken-Vortrag am 23. 10. an der VHS Kitzingen. Lauter feine Termine, auf die ich mich freue.

Spannend auch gerade das Geschehen in der Praxis – richtig heftige Diagnosen bei den Klienten, viele Probleme mit Arbeitsplatz, Mobbing, Überlastung und mangelnder Wertschätzung laufen derzeit auf. Auch schwächen unklare Familiensituationen und Wechselzeiten, sei es Pubertät oder Wechseljahre, sei es durch Veränderungen im üblichen Rahmen wie Auszug von Kindern, neue Arbeitsplätze, Umzug, die Menschen sehr. Dazu die Wetterkapriolen zwischen Sommer und Winter – das reicht oft, dass die Batterie auf Rot switcht. Dann lieber mal rechtzeitig gestoppt und hingeschaut als zu warten, bis das Kind mit dem Bade ausgeschüttet wird.

Frage – Was ist DEINE Vision vom gelungenen Leben? Was wird am Ende deines Lebens diese eine Sache sein, auf die du am meisten stolz bist, für die sich das gesamte Leben wahrhaftig gelohnt haben wird? Tust du sie schon oder was hindert dich? Wie viel Zeit kannst du mit Dingen vergeuden, die nicht wesentlich sind?

Allen einen freudigen Jupitertag.

Danke an Anne für das Waldfoto von einer Rhönwanderung

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.