Dein geheimer Schlüssel

Als Kind las ich von Hauswirtschafterinnen alter Zeiten, die einen riesigen Schlüsselbund bei sich trugen und alle Türen in einem großen Herrenhaus öffnen konnten. Magisch! Ich stellte mir gern die alten Schlüssel vor, Meisterwerke, und die Schlösser auf den Holztüren, kunstvolle Schmiedearbeiten, sorgsames Handwerk und dahinter – jede Menge Geheimnisse. Gute, schlimme, auf alle Fälle aufregend.

Letztes Jahr sollte ich spontan ein Symbol für meine Arbeit nennen. Das Erste, was sofort vor meinem Auge stand, war ein antiker goldfarbener Schlüssel. Der Schlüssel, der in die Herzenstüren von Menschen passt, sie öffnet und erlaubt, das Wunder dieses Menschen zu sehen, seinen tiefsten Schmerz, seine Freude, seine Talente und Fähigkeiten und seine Tiefe.

Ein solcher Schlüssel hängt bei mir an einem Ort, an dem ich jeden Tag viele Male vorbeikomme, vor allem auf dem Weg zum nächsten Gespräch mit Menschen in der Praxis. Das erinnert mich stets daran, dass ich gleich mit einem Wunder zusammensein darf. Ein Wunder, das sein Leben jeden Tag aufs Neue angeht, auch wenn es vielleicht ein sehr schwieriges, krasses Leben ist.

Besitzt du den Schlüssel zu deiner Herzenstüre und darf die auch hin und wieder von anderen geöffnet werden? Weißt du wirklich, was sich hinter dieser Tür alles versteckt hat?

Viel Freude beim Entdecken dieser tiefsten und höchsten Welt in deinem goldenen Herzen.

 

Beate hat dieses herrliche Schloss entdeckt, Danke für das Foto!

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.