Besser spät als nie

Heute kommt der Input spät am Abend. Das Leben läuft manchmal eben sehr anders als man denkt. Seit Monaten haben wir einige kritische Patienten in der Familie und heute ging mal wieder nichts mehr. Da bleibt einem nur, ins Auto zu springen und loszufahren.

Alles heute ist gut ausgegangen, hoffen wir das Beste weiterhin.

Gruslig die Heimfahrt – wenn einem wahrhaft auf 60 Kilometern kein Mensch begegnet, durch den Nebel die Sichtweiten unter 50 Meter, dafür heftiges Schneetreiben war. Da ist man fast froh, wenn man durch ein Dorf kommt, in dem Licht ist. Da ist mir mal wieder aufgefallen, wie heimelig Licht sein kann!

Allen Patienten gute Besserung, allen, die pflegen, Respekt und allen anderen einen super Start in die erste echte Arbeitswoche des Jahres!

Steffi hat diese Schneeäste fotografiert, lieben Dank!

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.