Barfuß unterwegs

Sebastian Kneipps System basiert auf den Säulen Lebensordnung, Wasser, Bewegung, Ernährung und Heilpflanzen. Für mich eines der besten Systeme, um täglich etwas für die Gesundheit zu tun, denn die ist nicht stabil, sondern darf jeden Tag neu ins Gleichgewicht gebracht werden.

Als wir 2021 unsere Kneipp-Gesundheitsberater-Ausbildung machten, verschob sich wegen der Pandemie die letzte Ausbildungswoche. Statt im September stand im November der Barfußpfad auf dem Programm. Vier Grad Lufttemperatur und leicht gefrorener Boden. Barfußindianer Toni Wurm-Fenkl schaute seine Truppe (wir alle eingemummelt mit Mütze, Schal und dicker Jacke) hemdsärmlig, in kurzen Lederhosen fröhlich an und los gings. Einmal quer durch den Kurpark, durch Wasseradern und Schlammloch und zur Halbzeit eine Runde durchs Barfußlabyrinth (ich sage nur: Tannenzapfen und kleiner Kies sind mies).

Wir hatten Infekte erwartet. Was geschah? Nach Anfangsgejammer wurde uns enorm warm, am Nachmittag waren wir fertig wie als Kinder nach einem Tag im Schnee, keiner bekam auch nur Schnupfen. Da bewährte sich das Training des Jahres. Wir staunten nicht schlecht.

Wichtig für alle, die morgens jetzt eine Runde durchs Gras gehen wollen: Nur mit warmen Füßen und kurz! Es geht nicht um Aushalten, sondern um Effektivität, also nur bis zur Wahrnehmung der Kälte und dann sofort im Warmen bewegen! Ein Gesichtsguss am Morgen schützt uns vor Infekten im Hals-Nasen-Bereich.

Ein ausgeglichenes Gemüt, die „Ordnung der Seele“, ist die halbe Miete. Körper, Seele und Geist sind nun mal eine Einheit. Raus aus der Angst, den Sorgen und rein in die Wahrnehmung, was wirklich gerade IST und was der nächste sinnvolle Schritt sein mag. Dann wird vieles machbar.

 

Allen einen tatkräftigen Marstag heute.

 

Toni Wurm-Fenkl in Aktion – mit Begeisterung erklärte er uns die Geheimnisse des Barfußgehens.

 

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.