Wochenend-Nachdenk-Input

Meine Arbeit ist so spannend. Für mich ist es immer wieder staunenswert, was Menschen an Schicksalen stemmen und welche kreativen Lösungen unser System anbieten kann. Zwischen Herkunftsfamilie und Zukunft spannen sich unsere Lebenssysteme auf, prägen uns, stellen uns vor Herausforderungen, bieten Reibungsmöglichkeiten und Wachstumschancen. Da wir derzeit natürlich nicht mit „Menschenteams“ aufstellen, rücken die „kleinen Varianten“ mit Brett, Kissen und anderem stärker in den Mittelpunkt und bieten vielfältige Erkenntnismöglichkeiten. Daraus dann Handlungsoptionen zu entwickeln, ist der zweite Schritt.

Am Morgen beim Einkaufen ist mir aufgefallen, dass viele Menschen den Brückentag zum Ausschlafen genutzt haben, es war herrlich leer, das ist schön, dann geht es fix. Keine Kassenschlange – das war sehr ungewohnt, wobei ich schon zu eher untypischen Zeiten einkaufen gehe.

Das frischgewaschene Auto hat gestern ein kostenloses Blütenfeinstaubbad abbekommen und ist jetzt gelbgemustert. Auf einem frischen Fahrzeug sieht sowas gleich viel besser aus, finde ich. Bietet viel mehr Möglichkeiten, so ein sauberes Auto.

Facetten des Alltags – als würde ich in ein Kaleidoskop schauen. Tiefe Erkenntnisse, Auflösen von Mustern, Erarbeiten neuer Perspektiven, dazwischen Wäsche waschen und bügeln, Gemüse und Salat schnippeln, kochen, staubsaugen, Mails beantworten, einkaufen und wieder eintauchen in den nächsten Arbeitsprozess. Bunt wie das Leben, schillernd und schaurig schön. Leben eben.

Allen ein gutes, gesundes und frohes Wochenende. Vielleicht mit Wegen wie diesen, den Manuela festgehalten hat. Da wächst unser Essen für 2021. Hoffentlich unbeschadet.

 

 

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.