Seelenwärmer

  1. Türchen – dahinter verbirgt sich der Überraschungstag. Wen kannst du heute freudig überraschen? Wer fällt sonst aus deinem Aufmerksamkeitsraster, verdient jedoch Wahrnehmung?

Viele Menschen tragen jeden Tag dazu bei, dass wir so leben können, wie wir es tun. Dass wir frühs die Zeitung zum Frühstück aus dem Kasten ziehen können, verdanken wir Menschen, die nachts die Druckmaschinen bedient, die Zeitungen an die Verteilstationen gebracht und vor allen Dingen dann die Exemplare in die Kästen gesteckt haben. Im Winter ist das Horror! Unbeleuchtete Wege, rutschige Betonplatten, ungesicherte Treppen und eiskalte, klamme Finger, die kaum die angefroreren Kästen aufbekommen ist eine Meisterleistung. Wir haben früher Zeitungen ausgetragen und in einem Neubaugebiet gab es keinerlei Hausbeleuchtung, dafür jede Menge Stolperfallen. Es wäre eine gute Überraschung, dem Zeitungsausträger Danke zu sagen und vor allen Dingen für einen sicheren Weg zum Haus zu sorgen, oder?

Dass die Brötchen frisch sind zur ersten Mahlzeit am Tag verdanken wir den Bäckern, die nachts in der Backstube stehen, den Ausfahrern, die die Brötchen in die Filialen transportieren und den Verkäuferinnen, die oft ab halb fünf frühs einräumen. Ihnen mal mit einer Überraschung den Tag zu verschönern wäre auch ein Plan.

So geht es weiter – wir haben so viele Menschen, die wir überraschen können. Denken wir auch an die Menschen, die auf der Straße leben. Seit Jahren bin ich mit dabei beim Berliner Streem, einem super Magazin, das von Obdachlosen verkauft wird, den Erlös dürfen sie behalten. Eine Rubrik in Streem (https://www.streem-magazine.de/) sind Interviews mit Menschen auf der Straße. Dieses Schicksal kann jeden von uns treffen. Spenden sind für Institutionen aller Art eine gute Überraschung, denn ihre Arbeit ist in diesem Jahr ganz schön benötigt worden.

Wo kannst du den Partner und dich selbst überraschen? Schön gedeckter Tisch, das Lieblingsessen einfach mal so zwischendurch sind tolle Freumomente, denn die Zeit vor den Feiertagen ist in dieser aktuellen Situation oft hektischer als gewöhnlich.

Ich wünsche allen Patienten, dass die beste Überraschung des Tages gute Werte sind, erfolgreiche Therapieresultate, negative Befunde, verschwundene Metastasen, Senkung von belastenden Medikamenten, Entlassdiagnosen, weil es besser geht.

Wer noch eine feine Überraschung braucht und Sinnvolles schenken möchte – wir haben Gutscheine für Vorträge, Ausbildungen, Seminare und „Seelchen“. Das Seelchen ist ein Geschenkgutschein für eine Stunde Gespräch. In einer Stunde kann vieles bewegt werden. Wer gern ein Seelchen möchte, gebe mir Bescheid, hier ist auch ein Link für Kurzentschlossene, da könnt ihr euch das Seelchen runterladen, ausdrucken und verschenken. Manchmal ist das eine riesige Entlastung für Menschen in Krisenzeiten. Hier der Link: https://www.seelengarten-krokauer.de/wp-content/uploads/2018/09/Seelchengutschein.pdf

Überrascht euch selbst – wann immer ihr an einem Spiegel vorbeigeht, zeigt euer schönstes Lächeln. Euch selbst.

Allen einen freundlichen Venustag!

 

Claudia hat die besternten Hagebutten fotografiert. Danke!

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.