Keine Last sein

Wochenenden! Samstag im Morgengrauen waren wir auf der Autobahn, um Schwiegermama fürs Wochenende zu versorgen. Im Gepäck das Essen sorgsam verpackt, bei fast fünf Stunden auf der Autobahn weiß man nie. Die A 45 ist bei Lüdenscheid gesperrt, da muss man mit langer Warterei vor den Umleitungsampeln rechnen. Nach einem Krankenhausaufenthalt geht es der 97 Jahre alten Dame nicht gut, sonst hat sie alles alleine gemacht, ist mit ihrem Papamobil mit 15 km zum Einkaufen geprescht. Jetzt ist oft auch tagsüber liegen angesagt. Mit den Medikamenten, die sie vorher alle nicht hatte, ist das auch so eine Sache – Wirkungen und Wechselwirkungen machen zu schaffen.

Lag sie am Samstag noch im Bett, sah das am Sonntag anders aus, Aufstehen, sich schön anziehen und ein Nickerchen auf der Couch. Sie hat was anderes gesehen, gehört und geschmaust, wir haben den Garten gegossen, Pflanzen zum Trocknen aufgehängt und sind heimzus gut durchgekommen.

Heute erstmal einkaufen, denn wenn wir weg sind, bleibt hier natürlich auch alles liegen wie so vieles in diesem Jahr, das unser bislang pflegeaufwändigstes ist mit den diversen alten und kranken Familienmitgliedern. Mal kurz fünf Stunden Autobahn ist auch nicht eben schnell gemacht.

Wir lernen gerade viel über das Alter, den Wunsch, so lange es geht zuhause sein zu können und die Erwartungen, die viele ältere Menschen haben, weil sie das moderne Leben nicht mehr wirklich nachvollziehen können und von damals auf die heutige Welt schließen.

Vermutlich haben auch diese alten Menschen vor Jahren gedacht „so will ich nicht werden“. Wir hoffen anders zu sein – dafür würde ich keine Hand ins Feuer legen. Man weiß nie, was kommt und dann sollen Angehörige alles entscheiden und wir nehmen in ihrem Leben einen Raum ein, was keiner wollte. Schwierige, doch essentielle Themen und in der Praxis nicht selten Grund für Termine, wenn Frauen pflegen neben ihrer Familie, Arbeit, Haushalt her und an der Überlastung erkranken.

Allen eine gute Woche ohne Belastungen, die zu stark drücken!

 

Stephanies Foto ist Erholung pur, oder? Danke für dieses großartige Bild!

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.