Dein goldenes Herzzentrum

Unsere Tore sind oft dicht verschlossen, kein Lächeln, kein Lachen huscht durch, verkniffen und bissig eilen wir durch die Welt, die wie als ablehnend erleben – manchmal spiegelt das Außen nur unser Inneres.

Wenn wir unser Herz verschließen, sind wir viel stärker gefährdet, in die Angst zu fallen, da wir uns rasch bedroht fühlen. Öffnen wir uns, lächeln wir andere Menschen an, lachen wir gemeinsam, entsteht Gemeinschaft und das stärkt, lindert Angst und hilft uns in rauen Zeiten, gut im Leben zu stehen.

Zugang zu unserem Herzen können wir finden, wenn wir „durch unser goldenes Herz atmen“ – als würdest du durch dein Herzzentrum atmen. Freude, Freundlichkeit ein- und ausatmen, immer wieder, wenn du einige Augenblicke Pause machst. Schau, was dadurch geschieht.

Der blaue Enzian, den Beate beim Bergwandern entdeckt hat, hat keine Heilwirkung, doch ein zauberhaftes Blau. Wer mit seiner Verdauung Probleme hat, profitiert vom gelben Enzian, der unser Verdauungssystem sehr positiv beeinflusst und zudem für Menschen hilfreich ist, die durch Krankheit wenig Appetit verspüren. Wie eine Heilsalbe besänftigt der gelbe Enzian unser sensibles System.

 

Danke an Beate für das Foto! Bei uns sieht man diese wunderschöne Pflanze leider nicht in freier Natur

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.