Dankbar für ein krasses Wochenende

Bämm! Ein gewaltiges Aufstellungs- und Kurswochenende ist geschafft. Am Samstag war Üben der im ersten und zweiten Jahr erlernten Techniken dran. Unter den liebevoll-kritischen Augen der Mitlernenden eine Technik vorführen ist schwer und es waren Meisterwerke. Am Sonntag dann drei Schicksale, die uns in der Aufstellungsarbeit vor Augen geführt wurden. Drei Lebenssituationen, die Menschen aus dem Tritt gebracht haben. In denen sie vor Schwierigkeiten stehen, die sie verwirren und vor Rätsel stellen. Wie oft geben Aufstellungen Orientierung, zeigen Wege auf, eröffnen Verständnis und eine neue Sicht auf vorher unentwirrbare Fadenknäuel. Ich bin immer sehr erfüllt von diesen Wochenenden.

In der neuen Woche warten spannende Herausforderungen, unter anderem ein Teamcoaching mit einer größeren Gruppe Menschen. Ich bin gespannt, wie das alles wird und zu welchen Erkenntnissen wir bei dieser Arbeit kommen werden. Auch hier erlebe ich Dankbarkeit, diese Aufgaben tun zu dürfen und Menschen auf ihrem Weg zu begleiten.

Unverhofft kommt oft und so kam es am Samstag zu einem Klinikbesuch in der Notaufnahme, als eine Schülerin mit krassen Schmerzen in der Schulter zum Kurs kam. Mein striktes „Das muss nachgeschaut werden“ löste keine Freude aus, doch Klarheit hilft, um nicht in eine Angst zu fallen. Schultergelenke sind sehr kompliziert, nicht alles geht mit Einreiben weg. Das war auch alles gut so, denn nach Röntgen und Untersuchung war klar: eine Kalkschulter hat den massiven Schmerz ausgelöst, das Kalklager hat sich aufgelöst und das macht diese Schmerzen. Wissen entspannt und die richtige Medizin ebenso. Jedenfalls bekam die Würzburger Notfallambulanz ein großes Lob – nette kompetente Ärzte haben sich schnell und liebevoll gekümmert. Wir sind sehr privilegiert, dass unser Gesundheitssystem diese Notdienste bietet. DANKE dafür.

Allen einen guten Start in den August. Für manche die erste Ferienwoche. Für viele der Auftakt in das Verreisen, für andere eine ganz normale Arbeitswoche. Wie immer es für euch ist – guten Montag allen bei guter Gesundheit und Freude am Tun!

Da Maike die Berge liebt, hat sie für uns mitfotografiert. So können wir mit ihr gemeinsam durch die gewaltige Natur reisen. Dankeschön!

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.