Vom Nutzen des Unkrauts

Gegen das, was man im Überfluss hat, wird man gleichgültig; daher kommt es, dass viele hundert Pflanzen und Kräuter für wertlose Unkräuter gehalten werden, anstatt dass man sie beachtet, bewundert und gebraucht.

Sebastian Kneipp

Wenn die Menschen das ‚Unkraut‘ nicht nur ausreißen, sondern einfach aufessen würden, wären sie es nicht nur los, sondern auch noch gesund.

Johann Künzle

Heute konnte ich mich nicht für ein Zitat entscheiden. Also einfach mal zwei.

So trocknen derzeit viele „Unkräuter“ bei uns daheim. Ein Geschenk der Natur, das uns im Winter mit Sicherheit nottun wird. Auch Lavendel trocknet gerade (vielleicht ein wenig unklug, ihn direkt neben meinem Schreibtisch aufzuhängen, er hat schon so seine Wirkungen). Bald wird er abgerebelt und landet dann in Schalen und Säckchen und wird Sommerfeeling verströmen. Ist das nicht herrlich, was die Natur uns gibt?

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.