Mittwochs-Nachdenk-Input

Begeisterung – wann hast du dieses Gefühl das letzte Mal gespürt? Ich finde, es ist eines der schönsten Gefühle, die man haben kann. Begeisterung spürte ich bei einigen Vorträgen und Begegnungen auf der Konferenz am Samstag in Veitshöchheim, „Wissen am Fluss“. Etwas lernen zu dürfen gehört mit zu den ersten Quellen der Begeisterung in meinem Leben. Input bekommen, inspiriert zu werden – da steckt ebenfalls der Geist im Wort. Wir nehmen jeden Tag etwas zu essen zu uns, aber für Seele und Geist sorgen wir gelegentlich höchst rudimentär, dabei brauchen sie regelmäßig bestes Futter, um wachsen und gedeihen zu können. Der Geist ernährt sich von Anregungen, von Kunst, Kultur, Musik, besten Gesprächen, Ideen, die aus kleinen Gedanken große Taten wachsen lassen, von allem, was dazu beiträgt, dass die Welt ein bisschen besser wird.

Was begeistert dich? Welche Menschen sind für dich reine Inspiration? Worin bist du selbst für andere eine Quelle der Inspiration? Womit ernährst du deinen Geist? Hast du deinem Geist heute schon etwas Gutes getan?

Allen einen sehr beweglichen und inspirierten Merkurtag!

 

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.