Donnerstags-Nachdenk-Input

 

Täglich neu der Blick aufs Coronaradar, zwischen Panik und locker nach der Art „Hurra Ferien“ schwebt das Land in einer Ungewissheit, die sich nach Klarheit sehnt.

DER Bifurkationspunkt ist erreicht für die gesamte Welt. Wir haben die Wahl, in die Angst zu springen, uns rückwärts zu entwickeln, was geschieht, wenn man sich starkem Druck ausgesetzt und alles zusammenbrechen fühlt bei eigener Machtlosigkeit und mangelnder Selbstwirksamkeit oder wir gehen den Weg des „Awake“, des Erwachens, indem wir der tiefen Wahrheit in uns folgen, die weiß, was richtig ist.

Corona ist der Auftakt einer weltweiten krassen Lernerfahrung. Wenn Corona über uns hinweggezogen ist, werden wir auf den Trümmern der alten Egozentrik-Welt stehen, denn Wirtschafts- und Arbeitswelt, Recht und Ordnung, die Neu-Organisation des Gesundheitswesens, Umwelt und vieles mehr werden vollkommen neu angeschaut werden müssen. Vieles wird nicht mehr existieren und die Frage ist: Wie wird unsere neue Welt aussehen, mit welchen Kräften wollen wir sie gestalten?

Wir alle sind im Moment ein riesiges Kollektiv, das sich permanent kurzschließt und austauscht wie nie zuvor. Ihr Lieben, was für ein Potential, oder? Überlegt mal, wenn wir alle unsere geistige Kraft zusammenlegen und mit der geistigen Kraft, die im Kosmos webt, verbinden, was kann da alles Wunderbares geschehen? Angst lähmt und lässt uns um Entwicklungsstufen zurückfallen. Schöpferische Kreativität ist gefragt. DEINE Kreativität ist gefragt. DU bist gefragt.

Unser gesamtes Menschsein ist in Frage gestellt. Wenn wir uns verhalten wie allerschlechteste Freaks, horten, drängeln und rücksichtslos sind, uns schämen müssen, wird uns klar: das kann nicht die Zukunft sein. Deshalb bitte: seid vorbildlich, seid rücksichtsvoll. Nicht so wie heute die Menschen, die mir begegnet sind. Überall im Laden stand „Bitte benutzen Sie die kostenlosen Handschuhe, wenn Sie etwas anfassen“. Tausende von Handschuhen in Packungen standen dort. Was machen die Herrschaften? Alles wird angegriffelt und zurückgelegt, weil nicht perfekt! Fremdschämen ohne Ende. Und eine Pöbelei, als die Verkäuferin auf die Schilder hinwies: „Ich hab nix!“ – das weißt du erst nach Tagen, du Schlauschlumpf. Ansteckend bist du schon längst davor.

Also – nehmen wir unsere tiefe Angst wahr. Ganz und gar. Umarmen wir sie. Lassen wie sie zu, und dann hinter uns. Resetten wir unser eigenes System und verbinden uns mit dem Geistigen im Weltall! Alles ist in diesen Tagen in einem tiefen Wandel, wir selbst. Wohin wollen wir uns wandeln? Zu einer Horde Plünderer auf dem Wühltisch der letzten Klopapierrollen? Ich hoffe: Zur besten Menschheit aller Zeiten, die total in die Verantwortung geht! Voller Freude, Gemeinschaft und der Überwindung von Egozentrik!! Werden wir alle WeltenWandler, wie wir das in unseren Projekten schon lange vermitteln.

NIEMALS war die Chance so groß wie jetzt. Denkt dran – Wenn die Coronawelle verebbt ist, werden wir auf Scherben des alten Weltenegos stehen. Deshalb: JETZT raus aus der Angstfalle und rein in die Kreativität. Wir brauchen alle klugen Köpfe und warmen Herzen. Verlasst eure Schnellschussmentalität, die euch blind reagieren lässt ohne jedes Hirn. Gefragt ist jetzt die Verbindung von Kopf, Herz und Bauch. Entscheidungen in diesen Tagen sind ruhig getroffene, in der Stille gewachsene. Aus Liebe. Aus Mitgefühl und getragen von allem Wissen, das wir weltweit zusammentragen können. Bitte lasst uns die Schranken zwischen guter und schlechter Medizin, zwischen Völkern und Schlagbäumen niederlegen.

Es ist zu spät, um Angst zu haben. Es ist JETZT die Zeit, die Welt neu zu erschaffen. Damit Zukunft die bestmögliche Basis bekommt und die Erde wieder der blaue Planet wird, der im Weltall als Perle strahlt. Lasst uns stolz sein auf uns als Menschheit, dass wir in genau dieser Zeit leben und diesen tiefgreifendsten Wandel in der Geschichte der Menschheit mitgestalten dürfen. Wir brauchen DICH!

Danke euch allen. Kommt mit in die Zukunft. Love rules. Bleibt zu Hause. Lasst die Vernunft walten. Nutzt die Zeit zum Nachdenken. Macht euch auf in unsere gemeinsame neue Welt.

Allen einen guten Donnerstag und allen, die helfen und in der ersten Reihe stehen – möge die Kraft des Merkurstabs mit euch sein und allen zur Genesung verhelfen. Allen anderen möge diese Kraft helfen, sich zu ordnen und neu aufzustellen und Angsthausen sofort zu verlassen, es muss evakuiert werden!

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.