Donnerstags-Nachdenk-Input

Sie ist unterwegs. Die große neue Mutter Erde, die hier einziehen möchte. Sian Zwergenmutter hat sie gestaltet mit größter Liebe und Detailfreude und hat sie nicht nur in die Welt gebracht, sondern sie auch in der Natur und mit der Natur ins Leben gerufen. Und jetzt reist sie zu mir, mit einem herrlichen Duftspray als Begleitung und wird hier hoffentlich allerbeste Wurzeln schlagen. Sie wird mich und alle Menschen, denen sie hoffentlich sehr zahlreich begegnen darf, daran erinnern, dass wir alle Lebewesen sind, also Bestandteil der Natur und deshalb ihren Gesetzen unterworfen. Sie wird uns auch daran erinnern, dass Mutter Erde die beste Mutter ist, die wir haben können.

Mit ihren Flechten und ihren Begleitschätzen aus dem Wald wird sie uns entführen in die Welt der Bäume, der Naturwesen, der Elementargeister, wir hören bei ihrem Anblick das Murmeln des Bachs, das Rauschen der Tannenwipfel, das Rascheln der Blätter, den Flügelschlag der Bienen und das Knacken von Holz, wenn der Baum sich bewegt und wächst. Wir riechen Erde, Boden, Humus ebenso wie die Welt der Blüten und Blumen. Unser Auge blickt in wogende Baumgipfel und flirrende Birkenzweige und zitterndes Espenlaub. Alles werden wir in ihr erkennen können, ebenso das unfassbare Netz im Boden, das die Pflanzen miteinander verbindet und zwar wesentlich länger, intensiver und vor allem liebevoller als das Internet das kann, denn wenn die Bodenverbindung aktiv wird, geht es um Unterstützung, um Rat, um Liebe, opfert sich vielleicht ein Baum, um andere zu warnen und zu schützen.

Wir können nicht genug von der Natur lernen. Wenn uns so eine wunderbare Schöpfung wie diese Mutter Erde dabei helfen kann, uns zu erinnern, dass wir Bestandteil des großen Kreislaufs sind, hat Sian Zwergenmutter mit ihren Zauberhänden ein wahr werdendes Wunder bewirkt. Danke von Herzen an Sian, ich hoffe, Mutter Erde landet in den nächsten Tagen wohlbehalten bei mir und bleibt verbunden mit ihrer Schöpferin und der Natur, in der sie entstanden und gewachsen ist und sie hat Freude, die Natur und die wunderbaren Menschen hier kennen zu lernen. Wachsen wir gemeinsam zum Wohl des Ganzen.

Allen einen Tag, der uns bewusst macht – wir sind alle miteinander verbunden. Unsere absolute Grundlage ist die Natur. Wir nehmen und das bedeutet – wir haben auch zu geben. Es gibt nur eine Mutter Erde. Allen einen feinen Jupitertag, der Tag, der Freude bringen mag.

Danke an Sian Zwergenmutter für die Vorfreudefotos.

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.