Donnerstags-Nachdenk-Input

Gesundheit ist etwas, das wir jeden Tag neu ausbalancieren müssen. Sie ist uns nicht gegeben und dann haben wir sie und sie nutzt sich jeden Tag nur ein wenig ab, sondern es ist ein immer wieder neu zu earbeitendes Gleichgewicht.

Dieses Gleichgewicht hängt ab von einigen Grundlagen – der eigenen Konstitution und wie der Körper und der Geist ausgestattet sind, der Ernährung, die den Hauptanteil an Krankheiten hat, ausreichender Bewegung und genug Lebensfreude. Natürlich kann es nie immer und überall rund laufen, das ist das Leben, aber wir haben vieles selbst in der Hand, um uns immer wieder neu Richtung Gesundheit auszurichten.

Frische Luft und ausreichend Zeit in Wald und Garten gehören auf jeden Fall zur guten Medizin und dass wir arbeiten, was wir lieben, denn wie viel Zeit verbringen wir mit Arbeit?

Manchmal muss man sehr viel umkrempeln im Leben, um wieder auf einen guten Weg zu kommen. So mancher Klient hat mir schon gesagt – ohne die Krankheit hätte ich immer so weitergemacht, bis ich umgefallen wäre, wie gut, dass ich so krank geworden bin. Mir wäre es ab und an lieber, es bräuchte nicht immer den großen Krankheitskracher. Deshalb – schaut auf euch und eure Art, das Leben anzugehen. Das hier ist NICHT die Generalprobe. Das IST das Leben. Unplugged.

Allen einen spannenden Jupitertag.

Danke an Ursula für dieses wunderbare Blütenfoto.

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.