Dieses und jenes zum Wochenbeginn

 

 

 

 

 

 

Sonnenhungrige werden in dieser Woche wieder auf ihre Kosten kommen. Der Sommer verlängert sich um eine weitere Woche. Ich sags mal so: der Winter naht trotzdem. Was die tolle Folge ist: Die Zahl der Erkältungen steigt, denn frühs und abends ist es kühl und mittags über 30 Grad. Ich sehe viele am Morgen schon mit kurzen Hosen, das ist einfach zu frisch zu dieser Tageszeit. Zwiebellook wäre hilfreich.

Ich glaube, im Coronajahr sollte die Prophylaxe ein bisschen sorgsamer verlaufen. Der Eisenhut (Aconitum), den Katja fotografiert hat, ist in der anthroposophischen Medizin eine wichtige Pflanze in der Behandlung grippaler Infekte. Der Kneippsche Gesichtsguss ist eine gute Immunstärkung ab sofort – einfach mit einem Schlauch mit kühlem Wasser am Morgen das Gesicht abduschen, erst einmal rund herum, dann die Stirnfalten streicheln und danach im Zickzack von oben nach unten einmal quer übers Gesicht und mit einer Runde außenrum abschließen. Ansonsten ist ausreichend Schlaf zusammen mit guter Ernährung hilfreich, um gut geschützt zu sein.

Das Wochenende war spannend. Am Freitag ist ein toller neuer Ausbildungskurs gestartet für die angehenden Heilpraktiker für Psychotherapie. Wir werden eine schöne Reise mit viiiiel Lernstoff gemeinsam erleben. Ende Oktober beginnt die zweijährige Cardea-Therapeutenausbildung, am 1. November der Kurs über „Gelebte Werte – Gesprächstherapie nach Carl Rogers“, der für angehende Therapeuten hilfreich ist, zudem auch für Menschen, die sich und andere gut führen möchten als tiefe und intensive Selbsterfahrung. Es gibt für beide Kurse noch zwei freie Plätze.

Vielleicht sollten wir uns im Herbst und Winter intensiver mit alten Heilmethoden befassen. Dazu gehören Wickel und Auflagen, die sehr tiefgreifend wirken. Wir wickeln uns einmal um den Körper am 18. Oktober von 9 bis 16 Uhr, der Kurs ist offen für alle Interessierten, gern anmelden! Wir werden uns die Techniken anschauen und was die einzelnen Wickel bewirken können. Es wird mehr und mehr darauf ankommen, dass wir uns gut selbst helfen können. Wir sprechen auch darüber, welche Tees für die Wickel geeignet sind, was Salben- und Ölauflagen sind, wann man was anwenden kann und was dagegen sprechen könnte. Ich freue mich auf den Wickelkurs, ebenso auf den Tag zu Aromapflege und Rauhnächte/Räuchern am 14. 11.

Bald startet die GlücksWERKstatt wieder (am 5. 10.), ebenso die Würdekompassgruppe (28. September). Bitte für diese Termine anmelden! Wir freuen uns auf euch!

Gesundheit beginnt im Kopf. Unsere innere Einstellung entscheidet, ob unser Immunsystem gut aufgestellt ist oder nicht. Darauf haben wir direkt Einfluss! Nutzen wir unsere Chance und stärken uns – körperlich und mental. Wir werden es für den Herbst brauchen. Nicht nur das Wetter wird rauer, auch der Tonfall nimmt derzeit leider wieder rasant zu und die Zahl der Menschen, die sehr verzweifelt sind durch vieles, was 2020 geschehen ist. Gemeinsam schaffen wir das, bitte nicht aus dem Vertrauen fallen.

Danke an Katja für das Foto des Eisenhutes!

Kommentar posten

Wir nutzen auf unserer Webseite personenbezogene Daten, um dein Nutzererlebnis deutlich zu verbessern. Einige sind essenziell, andere helfen uns, die Inhalte unserer Seite zu optimieren.